`Ž-3
`Ž-3
`Ž-3
`Ž-3

 

F√ľr eine wachsende Anzahl von B√ľrgerInnen in der ganzen Welt ist der amerikanische Konzern Monsanto das Symbol f√ľr die industrielle Landwirtschaft: eine Produktionsform, welche durch den massiven Einsatz von Chemikalien die Umwelt verpestet, den Verlust der biologischen Vielfalt beschleunigt und massiv zur globalen Erw√§rmung beitr√§gt.

Monsanto f√∂rdert ein Modell von Industrielandwirtschaft, das weltweit mindestens ein Drittel der anthropogenen Treibhausgasemissionen verursacht. Die industrielle Landwirtschaft ist zu einem grossen Teil verantwortlich f√ľr die Abnahme von Bodenfruchtbarkeit und Grundwasserreserven, f√ľr Biodiversit√§tsverlust und Artensterben, sowie weltweit f√ľr die Verdr√§ngung von Millionen von Kleinbauern. Mit der Patentierung von Lebewesen und Saatgut bedroht dieses Modell die Ern√§hrungssouver√§nit√§t von uns allen.


`Ž-3

                                         (© Solène Charrasse)

Pressekonferenz ¬†3. Dezember 2015, Paris`Ž-3

Mehr Fotos.........

`Ž-3
`Ž-3

Aufruf von Marie-Monique Robin, Patin des Monsanto-Tribunals, zur Unterst√ľtzung der Crowdfunding-Kampagne.

`Ž-3



Kritiker werfen Monsanto vor, durch einer systematischen Verschleierungsstrategie die durch ihre Produkte verursachten Sch√§den an Mensch und Umwelt zu leugnen und ihre verheerenden Aktivit√§ten aufrecht zu erhalten. Zu diesen geh√∂rt: Lobbying bei den gesetzgebenden Agenturen und Regierungen, L√ľgen und Korruption, Finanzierung betr√ľgerischer wissenschaftlicher Studien, unter Druck setzen unabh√§ngiger Wissenschaftler, Manipulation von Presseorganen, etc.

Die Geschichte von Monsanto ist ein typisches Beispiel f√ľr die Straflosigkeit transnationaler Unternehmen und ihrer F√ľhrungskr√§fte, deren Aktivit√§ten zur Deregulierung des Klimas beitragen, die Biosph√§re bedrohen und die Sicherheit des Planeten Erde in Gefahr bringen.
Den ganzen Text lesen

`Ž-3